BLV-Zumeldung: Ministerin ignoriert Warnungen

Der BLV-Vorsitzende Herbert Huber zeigt sich enttäuscht vom vorgelegten Konzept der Kultusministerin:

“Die Schulleitungen an Beruflichen Schulen sind außen vor”, so Herbert Huber heute in Stuttgart. Nichts da für eine dringend benötigte Aufstockung der Leitungszeit, die Kürzung von Anrechnungsstunden bleibt bestehen.

“Die Ministerin duckt sich weg und ignoriert scheinbar alle Warnungen, dass unsere Schulleitungen die zahlreichen Aufgaben nicht mehr leisten können. Erst wenn noch mehr Schulleitungen krank werden und offene Schulleitungsstellen unbesetzt bleiben, wird wohl reagiert. Die Funktionsfähigkeit unserer Schulen ist gefährdet”, so Herbert Huber heute in Stuttgart.

Die komplette Pressemeldung können Sie hier im PDF-Format herunterladen

Pressemitteilung des Staatsministeriums BW Nr. 108/2019 – Landesregierung will Schulleitungen staerken und entlasten


Zum Seitenanfang