BLV-Zumeldung: Schulverwaltungssoftware ASV-BW

“Die Lehrkräfte baden mal wieder die Probleme mit digitalen Projekten aus”, stellt der Vorsitzende des Berufsschullehrerverbandes Herbert Huber enttäuscht fest. Es brauchte erst einen Bericht des Landesrechnungshofs damit man glaubte, was Schulleitungen und Lehrkräfte rückmeldeten.

“Die Lehrkräfte baden mal wieder die Probleme mit digitalen Projekten aus”, stellt der Vorsitzende des sparschweinBerufsschullehrerverbandes Herbert Huber enttäuscht fest. Es brauchte erst einen Bericht des Landesrechnungshofs damit man glaubte, was Schulleitungen und Lehrkräfte rückmeldeten. Nach BLV-Informationen ist ASV-BW leider immer noch nicht so weit. Statt Entlastung durch eine vernünftige Verwaltungssoftware, berichten die Schulen von Mehrbelastungen durch eine komplizierte Datenpflege, fehlende Zeugnisvorlagen und lange Wartezeiten beim Support. Der BLV fordert das Kultusministerium auf, den Schulen mehr Zeit und eine deutlich bessere Unterstützung bei der Einführung zur Verfügung zu stellen.

“Es scheint so, als könnten wir alles außer Digitalisierung”, so Herbert Huber. Die Fehler häufen sich und gehen zu Lasten der Schülerinnen und Schüler. Immer neue Baustellen an den Beruflichen Schulen, aber keine Entlastungen für Lehrerinnen und Lehrer und Schulleitungen. Bei dieser Belastung bleibt kaum noch Zeit für guten Unterricht!


Zum Seitenanfang