Kürzungen der Eingangsbesoldung – Demo am 11.10.2014

Herr Ministerpräsident Kretschmann und Herr Kultusminister Stoch besuchen am 11.10.2014 das Kongresszentrum Rosengarten in Mannheim.

Demo am 11.10.2014Die im Januar 2013 eingeführte 8%ige Kürzung der Anfangsgehälter der Landesbeamten ist einmalig in der Bundesrepublik, leistungsfeindlich und ungerecht, erklärte der Vorsitzende des Berufsschullehrerverbandes (BLV), Herbert Huber, am Freitag 10.10.14, in Stuttgart. Sie ist leistungsfeindlich und ungerecht, weil Dienstanfänger und Beamte, die länderübergreifend versetzt werden, zwar die gleiche Leistung wie ihre länger beschäftigten Kolleginnen und Kollegen erbringen, aber drei Jahre lang mit einer Gehaltskürzung von 8% leben müssen. Damit erfolgt die Haushaltskonsolidierung auf dem Rücken der jungen Beamtinnen und Beamten.

Symbolisch für die immer höheren Kürzungen werden wir eine Mauer aus Kartons errichten und gemeinsam niederreißen. Trillerpfeifen, Kartons und Fahnen werden vor Ort ausgegeben.

 

 


Zum Seitenanfang