Helmut Kleinböck

5 Fragen an Helmut Kleinböck

1. Was bringt die Arbeit im BLV?

Aktive Mitgestaltung – wertvolle Informationen – persönliche Kontakte

2. Wie und wo bringst Du Dich in die BLV-Arbeit ein?

Dienstrechtliche Fragen, Schul- und Bildungspolitik, Mitgliederberatung.
In den Verbandsorganen und auf Mitgliederversammlungen.

3. Wenn Dir die Kultusministerin für eine Minute zuhören würde, was würdest Du sagen wollen?

„Setzen Sie erkennbar das Versprechen der Politik zur Gleichwertigkeit von beruflicher und allgemeiner Bildung um!“

4. Wer oder was inspiriert dich?

Die Chance, sich persönlich einzusetzen für Verbesserungen bei der Bildung und beim Statusrecht der Lehrerinnen und Lehrer

5. Setze fort, wie Du willst: Der BLV…

…ist der einzige Verband, die sich mit Nachdruck und Erfolg ausschließlich einsetzt für das berufliche Schulwesen, – ohne Rücksicht auf ein Mitgliederklientel in anderen Bereichen nehmen zu müssen!


Alle Experten/innen
Zum Seitenanfang