ZSL – Personalratswahlen 2020

Gemeinsam machen wir uns für Sie stark.
Jetzt nachhaltig wählen!

Beim Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung finden zum ersten Mal Personalratswahlen statt. Ein engagiertes Team aus allen Lehrerverbänden und dem Beamtenbund Baden-Württemberg steht für eine starke Personalvertretung. Gemeinsam setzen wir uns für die Belange aller Beschäftigten ein.

Personalratswahl am 15./16. Juli 2020

 

Aktuell: Unser Erfolg beim Verwaltungsericht – Personalvertretungen gestärkt!

Alle Mitarbeiter /-innen des ZSL, die dem ZSL zugeordnet sind, aber für ihre Tätigkeit nur Anrechnungsstunden erhalten, (die also nicht formal ans ZSL abgeordnet sind), sind bei den ÖPR- und BPR-Wahlen des ZSL wahlberechtigt.

Von diesem Urteil profitieren ca. 2.000 Personen, insbesondere die Fachberater und Fachberater Unterrichtsentwicklung, die Praxisbegleiter Inklusion, die Präventionsbeauftragten, die Leiter von Pädagogischen Fallbesprechungsgruppen und Fortbildner im Bereich digitale Medien. Ein großes Dankeschön an unsere Musterkläger.

Den gesamten Artikel lesen Sie hier.



Das Qualitätskonzept ist nicht kostenneutral, die bisherige Umsetzung geht vor allem auf Kosten der Beschäftigten. Darum nachhaltig wählen – BBW!

Neuigkeiten

BLV zur Corona-Teststrategie

Es braucht viel mehr als eine bloße Corona-Teststrategie. Freiwillige Tests bei Bedarf. Ein klares Hygienekonzept auch für den fachpraktischen Unterricht. Mehr Hilfen bei der Digitalisierung.

mehr

BLV-Erfolg beim VG Stuttgart - Personalvertretungen gestärkt!

Der BLV gewann am 29.06.2020 vor dem Verwaltungsgericht Stuttgart gegen das ZSL bzw. dessen Wahlvorstand!

Auf diese Weise haben wir vor Gericht erstritten, dass auch alle auf der Basis von Anrechnungsstunden beim ZSL Beschäftigten bei den ZSL-Wahlen wahlberechtigt sind.

mehr

Pressemitteilung zum Schulbetrieb nach den Sommerferien

Gesundheitsschutz muss gewährleistet sein, 300 zusätzliche Lehrerstellen notwendig, Digitalisierung braucht mehr Unterstützung

mehr

Der BLV gratuliert Annkathrin Wulff zur Verleihung des Helene-Weber-Preises

Der BLV gratuliert seiner Landesbezirksvorsitzenden Nordbaden, Frau Annkathrin Wulff, anlässlich der Verleihung des Helene Weber-Preises!

mehr

Ausbildungsplätze sind in Gefahr - Der BLV fordert eine Ausbildungsprämie

In Corona-Zeiten sind viele Ausbildungsbetriebe unter Druck, was sich in sinkenden Ausbildungsplätzen äußern könnte. Betriebe, aber auch die berufliche Bildung generell, müssen von der Politik gefördert werden.

mehr

BLV fordert weitere Anpassungen bei der Ausbildung von Lehrerinnen und Lehrern im nächsten Schuljahr

Für Referendare und Direkteinsteiger braucht es pragmatische Lösungen. Wichtige Fragen wie der Umfang der Prüfungsleistungen sowie die Terminierung des Prüfungszeitraums müssen geklärt werden.

mehr

Das Lehrerarbeitszimmer muss steuerlich voll abgesetzt werden können!

In seinem Brief die Finanzministerin fordert BLV-Vorstand Thomas Speck eine Erhöhung des Höchstbetrags auf 2400 € (bisher 1250 €). Gerade in Corona-Zeiten seien Lehrkärfte auf den häuslichen Arbeitsplatz angewiesen.

mehr

Wiederbeginn des Unterrichts ist eine Herkulesaufgabe!

Erhebliche Mehrarbeit von Lehrkräften und Schulleitungen erforderlich. BLV-Umfrage zum Online-Unterricht: Weitere Verbesserungen dringend nötig.

mehr

Ergebnisse der BLV- Umfrage zum Online-Unterricht

Mehr als 3.000 Lehrerinnen und Lehrer nahmen an der BLV-Umfrage zum Online-Unterricht teil. Hier zu den Ergebnissen.

mehr

Offener Brief und Forderungen zur Digitalisierung

Mit Blick nach vorne haben sich BLV, GEW, GV, VBE sowie GMSBW zu einer Initiative zusammengeschlossen, die die Digitalisierung an den Schulen Baden-Württembergs mit Nachdruck vorantreiben möchte.

mehr
Zum Seitenanfang