Gründe für die Mitgliedschaft

Eine Mitgliedschaft im BLV bietet Ihnen zahlreiche Vorteile, Erleichterung und Unterstützung im Arbeitsalltag an Ihrer beruflichen Schule. Hier haben wir einmal sieben Gründe für eine BLV-Mitgliedschaft aufgezählt:

1. Beratung – schnell und persönlich

  • in beamtenrechtlichen Angelegenheiten, im Tarifrecht der Arbeitnehmer
  • in Fragen der Beihilfe, Krankenversicherung, Pension, Rente
  • in beruflichen bzw. schulischen Fragen

2. Publikationen – umfassend und berufsbezogen

  • „Schul- und Beamtenrecht“ – digitales Nachschlagwerk auf USB-Stick
  • „BLV-Magazin“ – Zeitschrift des Landesverbandes – 5 x jährlich
  •  “Bildung und Beruf” – Zeitschrift des Bundesverbandes BvLB
  • „BLV-Standpunkt“ –  Aktuelles des Berufsschullehrerverbandes
  • „BBW-Magazin“ – Zeitschrift für den öffentlichenDienst des Beamtenbundes Baden-Württemberg

3. Versicherungen – leistungsstark und wertvoll

  • kostenlose Diensthaftpflichtversicherungmit Schlüsselversicherung
  • kostenlose Freizeitunfallversicherung inkl. Krankenhaustage- und Genesungsgeld
  • kostengünstige Gruppenversicherungen (z. B. Freizeit- und Dienstunfälle)
  • umfangreiche Versicherungsmöglichkeiten über das dbb-Vorsorgewerk

4. Sonderkonditionen – günstig und qualitätsbewusst

  • viele Rabatte über www.dbb-vorteilswelt.de
  • extra günstige Konditionen beim Bausparen

5. Rechtsberatung/Rechtsschutz – unentbehrlich

  • Rechtsschutz im beruflichen und gewerkschaftlichen Bereich
  • Beamten- und Arbeitsrecht, berufsbezogenes Sozialversicherungsrecht, Schwerbehinderung, Erwerbsminderung, Beihilfe, Ruhegehalt und Rente
  • rechtliche Formulierungshilfen – Beistand bei dienstlichen Gesprächen
  • Rechtsberatung durch Juristen des Beamtenbundes
  • Anwaltliche Vertretung in gerichtlichen Verfahren

6. Veranstaltungen – informativ und vielfältig

  • Vorträge und Diskussionsveranstaltungen zu aktuellen Themen
  • berufsbezogene Fachtagungen und Fachseminare
  • regelmäßige Veranstaltungen in den BLV-Regionalgruppen
  • Personalräteschulungen für örtliche Personalräte
  • Freizeitangebote z. B. kulturelle Reisen, Wanderungen,…

7. Interessenvertretung – berufsspezifisch und zielgenau

  • Anhebung der Bezüge für neu eingestellte Lehrkräfte an berufl. Schulen
  • bedarfsgerechte Erhöhung der Lehrerstellen im beruflichen Bereich
  • unterbrechungsfreie Beschäftigung nach dem erfolgreichen Referendariat
  • attraktive Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Verkürzung überlanger Wartezeiten bei Beförderungen
  • Durchsetzung der Gesundheitsschutz-und Arbeitssicherheitsvorschriften

…darum – werden Sie Mitglied!

 

Zum Seitenanfang