Leonhard Radermacher

5 Fragen an Leonhard Radermacher

  1. Was bringt die Arbeit im BLV?

Als aktives BLV-Mitglied bekommt man gerade als Junglehrer eine Menge nützlicher Tipps und Einblicke, die einem sonst teilweise nicht zugänglich sind. Außerdem kommt man in Kontakt mit sehr engagierten und sympathischen Kolleginnen und Kollegen und kann an spannenden Projekten mitwirken.

  1. Wie und wo bringst Du Dich in die BLV-Arbeit ein?

Ich bin seit dem Referendariat Teil des BLV-Junglehrerreferats. Dort kümmern wir uns darum, junge Lehrkräfte in ihrer Arbeit zu unterstützen.

  1. Wenn Dir die Kultusministerin für eine Minute zuhören würde, was würdest Du sagen wollen?

Die Lehrkräfte im beruflichen Schulwesen leisten eine tolle und in ihrer Bedeutung nicht zu überschätzende Arbeit. Dabei müssen sie unterstützt werden, so gut es irgend möglich ist. Kürzungen von Poolstunden oder steigende Belastungen durch zunehmende Verwaltungsaufgaben sind hierfür nicht der richtige Weg.

  1. Wer oder was inspiriert dich?

Inspiration kommt von überall und jedes Mal von woanders. Meine Familie ist für mich ebenso inspirierend wie die Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen oder auch der tägliche Umgang mit meinen Schülerinnen und Schülern.

  1. Setze fort, wie Du willst: Der BLV…

…setzt sich für uns ein. Dafür braucht er tatkräftige Unterstützung. Macht mit!


Alle Experten/innen
Zum Seitenanfang