Erhöhung der Lehrereinstellungen auf 1.000 Stellen

Das Kultusministerium erhöht das Einstellungskontingent der beruflichen Schulen von ursprünglich 550 auf fast 1.000 Stellen.

Berufsschullehrerverband (BLV) rechnet mit einer deutlichen Verbesserung der Unterrichtsversorgung an den beruflichen Schulen des Landes

BLV-Lob für Kultusminister Stoch

Als späten, aber noch rechtzeitigen Schritt zur nachhaltigen Verbesserung der Unterrichtsversorgung und zum Abbau des Unterrichtsdefizits bezeichnete der Vorsitzende des Berufsschullehrerverbandes (BLV) am Dienstag (03.06.2014) in Stuttgart die Entscheidung des Kultusministers, das Einstellungskontingent der beruflichen Schulen von ursprünglich 550 Deputaten auf 965 Stellen zu erhöhen.

Ein Foto von Herr Huber erhalten sie hier.


Zum Seitenanfang